Fahrrad-Demo für Klimaschutz

Media

Die Coronakrise betrifft Alle, aber die Klimakrise auch - und ihre Folgen sind viel tiefgreifender! Deshalb darf es nach Corona kein zurück geben zur klimaschädlichen Politik des letzten Jahrhunderts. Jetzt müssen die Weichen so gestellt werden, dass die Pariser Klimaziele erreicht werden. Abwrackprämien für Verbrenner sind deshalb unverantwortlich. Neubaugebiete in und um Buchholz, die nicht klimaneutral geplant und errichtet werden, sind genauso unverantwortlich!
Deshalb rufen die Buchholzer Gruppen Greenpeace und BUND, Fridays for Future und Parents for Future sowie der Verein Buchholz fährt Rad auf zu einer

Fahrrad-Demo am Samstag 6. Juni 2020.

Start ist um 11:55 Uhr auf dem Parkplatz am Buchholz Bad.

Von dort geht es auf einer etwa 6 km langen Route in gemütlichem Tempo (10 km/h) durch die Stadt. Ziel: Pauluskirche. Es wird aber keine Abschlusskundgebung geben.
Alle Teilnehmenden müssen eine Mund-Nasen-Maske tragen. Die Demo ist offiziell angemeldet. Ob es weitere Auflagen gibt, ist noch nicht bekannt.
Bitte „schmückt“ die Fahrräder mit selbstgebastelten Demoschildern oder Wimpeln.